Befragung zur Partizipation von Leistungsberechtigten im Hilfeplanprozess

Posted on Juli 1, 2009. Filed under: Fachkräfte, Forschung | Schlagwörter: , , |

In Rahmen einer begrenzten Fallstudie geht Björn Pfadenhauer vom Fachbereich Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen der Frage nach, wodurch Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern daran gehindert werden, die persönlichen Interessen Leistungsberechtigter bei der Auswahl eines geeigneten Leistungserbringers berücksichtigen zu können.

In diesem Zusammenhang werden Mitarbeiter/-innen von Jugendämtern gesucht, die im Rahmen der Hilfen zur Erziehung (§§ 27-32, 35 SGB VIII) Leistungsberechtigte in ambulante und teilstationäre Angebote vermitteln und die bereit sind einen Fragebogen auszufüllen.

nähere Informationen

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: