53 Adoptionen im Jahr 2008 im Saarland

Posted on Juli 24, 2009. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Forschung, Jugendhilfe, Saarland | Schlagwörter: , |

Im Jahre 2008 wurden im Saarland insgesamt 53 Kinder adoptiert. Dies waren nach Mitteilung des Statistischen Amtes des Saarlandes 9 Fälle bzw. 20 Prozent mehr als im Vorjahr.

Bei mehr als der Hälfte der Fälle (58 %) handelt es sich um so genannte Stiefelternadoptionen, bei denen das Kind vom neuen Lebenspartner des leiblichen Elternteils adoptiert wird.  In 20 Fällen waren es nicht verwandte Personen, die ein Kind angenommen haben. Die Mehrzahl der Kinder, nämlich 40 hatte eine deutsche Staatsangehörigkeit, 13 Minderjährige waren nichtdeutsch. Von ihnen kamen 8 aus Europa, der Rest aus Asien bzw. Afrika. Zum  Zwecke der Adoption wurden drei Kinder ins Inland geholt.

Knapp jedes fünfte Kind war unter drei Jahre alt, im Kindergartenalter von drei bis unter sechs Jahre befanden sich 15 Prozent der Kinder, fast 40 Prozent waren zwischen sechs und zwölf Jahre alt und 28 Prozent bereits älter als zwölf Jahre. Von den 20 nicht verwandten adoptierten Kindern war die Hälfte unter sechs Jahre alt.

Zum Jahresende 2008 waren bei den Adoptionsvermittlungsstellen 135 Adoptionsbewerber registriert, 14 weniger als vor Jahresfrist. 13 Minderjährige waren zur Adoption vorgemerkt und 29 Kinder waren bereits in Adoptionspflege untergebracht, d. h. für sie stand die Annahme an Kindesstatt bei den neuen Eltern unmittelbar bevor.

Quelle: Statistisches Amt Saarland vom 24.07.09

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: