Vorstand der AGJ beschließt Diskussionspapier Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe – Qualifizierung, Forschung, Fachkräfte

Posted on Juli 15, 2010. Filed under: Gesundheit, Jugendhilfe, Netzwerke, Politik, Stellungnahmen | Schlagwörter: |

Der 13. Kinder- und Jugendbericht hat in seinen Analysen und konzeptionellen Überlegungen Entwicklungsbedarfe zur gesundheitsbezogenen Prävention und Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe beschrieben. Diese gilt es aufzugreifen und in konkretere Handlungsschritte zu übersetzen.

Aus der Perspektive der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ ergeben sich im Anschluss an den 13. Kinder- und Jugendbericht Fragestellungen für Ausbildung, Personalentwicklung, fachliches Handeln und Weiterbildung sowie Forschung.

In ihrem Diskussionspapier „Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe – Qualifizierung, Forschung, Fachkräfte“, das am 24. Juni 2010 vom Vorstand der AGJ beschlossen wurde, befasst sie sich in diesem Zusammenhang konkret mit den Themen:
Gesundheitsförderung als Gegenstand von Aus- sowie Fort- und Weiterbildung; Förderung von Kooperationskompetenz; Anpassung von Qualifikations- und Anforderungsprofilen für neue beziehungsweise veränderte Aufgaben; Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Kinder- und Jugendhilfe; Personal in der Kinder- und Jugendhilfe und Forschungsbedarf.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: