Adoptivkind aus Mali war gar keine Waise

Posted on August 29, 2010. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, International, Publikationen | Schlagwörter: , |

(pfad/schulz/huber) BBC berichtete am 16.08. im Artikel „Fear over Mali´s missing children“ (Angst wegen Malis vermisster Kinder) vom aktuellen Fall der 4-jährigen, angeblich verwaisten Adjeratou aus Mali, die durch eine deutsche Adoptionsvermittlungsstelle an ein deutsches Ehepaar vermittelt worden war.

Nur Tage bevor das Mädchen mit ihren legalen Adoptiveltern nach Deutschland geflogen wäre, wurde sie zufällig durch eine Bekannte ihrer Familie erkannt. Diese benachrichtigte Adjeratous verzweifelte leibliche Eltern, die die Kleine bereits seit September letzten Jahres vermissten. Sie hatten die ganze Zeit nach ihr gesucht und ihr Verschwinden auch bei der Polizei gemeldet.

Der deutsche Botschafter in Mali, Karl Flittner, äußerte sich dahingehend, dass die Nachforschungen, ob das Kind wirklich Waise sei, offensichtlich nicht ordnungsgemäß erfolgt waren. Da es sich nicht um den einzigen ungeklärten Fall eines verschwundenen Kindes in der malischen Hauptstadt Bamako handle, kündigte er eine besonders sorgfältige Überprüfung von Adoptionen durch Deutsche in Mali an.

Die deutsche Adoptionsvermittlungsstelle, die sich nach eigenen Angaben generell an die Dokumentation des Waisenhauses gehalten hatte, gab vorläufig keine weitere  Stellungnahme zu dem Fall ab.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine Antwort to “Adoptivkind aus Mali war gar keine Waise”

RSS Feed for Aktuelles rund um PFlege- und ADoptivkinder Comments RSS Feed

[…] (pfad/schulz/huber) BBC berichtete am 16.08. im Artikel "Fear over Mali´s missing children" (Angst wegen Malis vermisster Kinder) vom aktuellen Fall der 4-jährigen, angeblich verwaisten Adjeratou aus Mali, die durch eine deutsche Adoptionsvermittlungsstelle an ein deutsches Ehepaar vermittelt worden war. Nur Tage bevor das Mädchen mit ihren legalen Adoptiveltern nach Deutschland geflogen wäre, wurde sie zufällig durch eine Bekannte ihrer Familie … Read More […]


Where's The Comment Form?

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: