Landkreis Meißen sucht Pflegeeltern

Posted on November 26, 2010. Filed under: Bewerber, Jugendhilfe, Pflegefamilie, Sachsen |

Wenn die eigene Kraft für die Kindererziehung nicht mehr ausreicht, ist es Aufgabe der Jugendhilfe, Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung zu stärken, zu unterstützen und ihnen Hilfen anbieten.

Gesundheitliche Einschränkungen, Mehrfachbelastungen oder Suchtproblematiken der Eltern können dazu führen, dass die Kinder außerhalb ihrer Familie untergebracht werden müssen. In solchen Situationen vermittelt das Jugendamt Kinder auf eine bestimmte Zeit oder auf Dauer in geeignete Pflegefamilien.

Ob verheiratet, ledig, geschieden, mit eigenen Kindern oder ohne – das alles ist möglich, wenn die persönlichen Voraussetzungen vorliegen, wie:

  • Motivation zur Betreuung eines fremden Kindes
  • Toleranz gegenüber anderen sozialen Schichten, Nationalitäten oder Religionen
  • eine stabile und überschaubare Lebensplanung
  • psychische Belastbarkeit
  • Einfühlungsvermögen in die Bedürfnisse des Pflegekindes
  • Bereitschaft, den Kontakt zu den leiblichen Eltern des Kindes zu fördern und gegebenenfalls die Rückführung des Kindes zu den Eltern zu unterstützen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Fachkräften des Jugendamtes und anderen Institutionen

Neben der persönlichen Eignung sind grundlegende Voraussetzungen für die Anerkennung als Pflegefamilie ein einwandfreies Führungszeugnis, gesicherte wirtschaftliche Verhältnisse, genügend Zeit, ausreichend Wohnraum sowie eine ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung.

Zurzeit leben im Landkreis Meißen ca.145 Kinder in 93 Pflegefamilien.
Das Kreisjugendamt sucht weiterhin Familien, die sich vorstellen können, ein Pflegekind dauerhaft zu betreuen und zu versorgen.
Es werden ebenso Eltern gesucht, die Kinder in Krisensituationen unterstützen wollen, in dem sie sie kurzfristig in ihre Familie aufnehmen. Die Kinder bleiben nur wenige Tage oder Wochen, bis die weitere Perspektive für ihren Lebensmittelpunkt geklärt ist. Für die Kurzzeitpflege sollten die Pflegeeltern viel Erfahrung im Umgang mit Kindern, enorme Belastbarkeit und Flexibilität mitbringen.
Sollten Sie Interesse haben, so melden sie sich bitte beim Pflegekinderdienst des Kreisjugendamtes Meißen.

Ansprechpartner:
Meißen 03521 / 725 – 3237 oder 3236
Riesa-Großenhain 03525 / 5175 – 3238, 3239 oder 3240

Quelle: Pressemitteilung des Landkreises Meißen vom 23.11.2010

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: