IGfH-Tagung vom 26. – 28.09. in Frankfurt/Main

Posted on April 6, 2011. Filed under: Fachkräfte, Jugendhilfe, Netzwerke, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

KOMPETENT, OFFEN, STREITBAR
Innovationen in den Erziehungshilfen in Geschichte, Gegenwart und Zukunft
Tagung der IGfH vom 26. – 28.09.2011 in Frankfurt am Main

Diese Tagung der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) beschäftigt sich mit den geschichtlichen und aktuellen Leitlinien der Weiterentwicklung und kritischen Reform der Unterstützungsleistungen für junge Menschen und ihre Familien. Thema ist die Entwicklung von fachlichem Können in den Erziehungshilfen (Kompetenzen), die Frage nach Innovationen und Anregungen auch aus dem Ausland (Offenheit) sowie das immer wieder notwendige sozialpolitische und fachpolitische Engagement (Streitbar).

In Diskussionsforen zwischen erfahrenen WegbegleiterInnen in den Erziehungshilfen und jungen Kolleginnen geht es um die Frage, auf welche Traditionslinien sich heutige erzieherische Arbeit berufen kann und sollte. In zahlreichen Foren und über 20 praxisnahen Arbeitsgruppen wird dann ein Blick auf die heutigen Entwicklungen geworfen. Mitwirkende bei der Großtagung sind u.a. Prof. em Dr. Dres. h.c. Hans Thiersch (Tübingen), Norbert Struck (Berlin), Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard Wiesner (Berlin), Dr. Vera Birtsch (Hamburg), Dr. Anne Frommann (Tübingen), Prof. Dr. Jürgen Blandow (Bremen); Prof. Ullrich Gintzel (Dresden), Prof. Dr. Luise Hartwig (Münster), Prof. Dr. Mechthild Wolff (Landshut), Dr. Emmanuel Grupper (Tel Aviv), Prof. Dr. Dirk Nüsken (Bochum), Prof. Dr. Claudia Daigler (Basel), Dr. Hans-Ullrich Krause (Berlin), Prof. Dr. Friedhelm Peters (Erfurt), Prof. Dr. Sabine Andresen (Frankfurt am Main), Dr. Christine Bergmann (Berlin) sowie mehr als 50 KollegInnen aus konkreten Praxisfeldern der Erziehungshilfen.

Neben Fachvorträgen, Foren und Arbeitsgruppen wird die Tagung durch ein eher ungewöhnliches Rahmenprogramm begleitet. So werden in Ausstellungsräumen historische Entwicklungsetappen der Hilfen zur Erziehung mit Filmmaterial, Fotos und interessanten Dokumenten Thema sein. Anlässlich der Tagung wird ein Film produziert, der einen Exkurs in die Heimerziehungsgeschichte anhand von Filmmaterial aus den vergangenen 50 Jahren unternimmt und auf der Tagung seine Uraufführung feiert. Zentral ist außerdem eine öffentliche Aktion gemeinsam mit KongressteilnehmerInnen, Kindern, Jugendlichen, Familien und PädagogInnen aus Einrichtungen der Stadt Frankfurt am Main. Die öffentliche Aktion steht unter dem Motto: „Kinder haben Rechte – Beteiligung und Schutz gehören zusammen!

Die Fachtagung richtet sich an PraktikerInnen öffentlicher und freier Träger des gesamten Arbeitsfeldes Hilfen zur Erziehung und angrenzender Professionen sowie WissenschaftlerInnen und die interessierte Öffentlichkeit.

Das gesamte Programm der Tagung nebst Anmeldebedingungen kann abgerufen werden unter http://www.jahrestagung2011.igfh.de/.

Programmhefte sind kostenlos erhältlich bei der Geschäftsstelle der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH);  Frau Sabine Isenmann, Galvanistraße 30, D-60486 Frankfurt am Main, Telefon 069 63 39 86 14, Telefax 069 63 39 86 25, Email: tagungen@igfh.de

Quelle: Tagungshinweis der IGfH vom 06.04.2011

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: