Grüne wollen Lebenspartnerschaften und Ehepaare bei Adoptionen gleichstellen: „Widerspricht dem Kindeswohl“

Posted on Mai 17, 2011. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Fachkräfte, Jugendhilfe, Politik, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

Bündnis 90/Die Grünen wollen, dass eingetragene Lebens- partnerschaften im Adoptionsrecht mit Ehepaaren gleichgestellt werden. Dazu haben sie einen Gesetzentwurf (17/1429) vorgelegt, der am Montag, 6. Juni 2011, Gegenstand einer öffentlichen Anhörung von Sachverständigen im Rechtsausschuss ist. Das Gremium unter Vorsitz von Siegfried Kauder (CDU/CSU) tagt ab 17 Uhr im Saal 4.300 des Paul-Löbe-Hauses in Berlin.

Die Grünen beziehen sich auf das Statistische Bundesamt, wonach in jeder achten gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft Kinder aufwachsen. Nach jetziger Rechtslage sei eingetragenen Lebenspartnern aber anders als Eheleuten eine gemeinsame Adoption nicht möglich.

Wenn es sich um Pflegekinder oder um das Adoptivkind eines Partners handelt, verkennt nach Ansicht der Grünen die rechtliche Behandlung dieser Kinder die bestehende Elternschaft. Sie würden damit etwa durch fehlende Unterhalts- und Erbansprüche gegenüber beiden Eltern benachteiligt, was dem Kindeswohl widerspreche. (vom)

nähere Informationen

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: