Studie: Wie leben Regenbogenfamilien in Köln?

Posted on November 3, 2011. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Forschung, Jugendhilfe, Nordrhein-Westfalen, Pflegefamilie, Publikationen | Schlagwörter: |

(pfad-ma) Dieser Frage geht eine Studie der Stadt Köln in Zusammenarbeit mit dem Lesben- und Schwulenverband in Deutschland (LSVD) und dem Rubicon Beratungszentrum für Lesben und Schwule nach. 114 Familien, in denen insgesamt 169 Kinder aufwachsen, beantworteten online Fragen zu ihrer Lebenswirklichkeit.

Unter dem Titel “Wir sind Eltern” sind die Ergebnisse der Befragung erschienen. Die Studie zeigt, dass Regenbogenfamilien in vielfältigen Konstellationen leben. Ins Auge fallen zwei Aspekte: Es gibt kaum alleinerziehende Schwule und Lesben und in Regenbogenfamilien wird oft eine egalitäre Aufgabenteilung gelebt: Arbeit, Haushalt und Kinder werden wesentlich häufiger gleichmäßig verteilt als in Heterofamilien.

Kritisch sehen die befragten Familien die Arbeit des Kölner Jugendamtes, mit dem viele im Rahmen einer Stiefkindadoption Kontakt haben: 69 Prozent halten die dortigen Mitarbeiter/innen für inkompetent. Bei Fragen zur Stiefkindadoption zeigten sie sich ebenso uninformiert und vorurteilsbeladen wie gegenüber (potenziellen) schwulen und lesbischen Pflegeeltern – so die Einschätzung der Befragten. Immerhin 26 Prozent stuften die Erfahrungen mit Kölner Behörden als diskriminierend ein.

Ihrer Stadt stellen die meisten dagegen ein positives Zeugnis aus: Köln erhält insgesamt die Durchschnittsnote 2,7. Über 50 % der Teilnehmer/innen bewerteten ihre Stadt mit der Schulnote „eins“ oder „zwei“. Für einige war ein Umzug nach Köln sogar ein bewusster Teil ihrer Familienplanung: Sie erhofften sich davon, in einem möglichst diskriminierungsfreien Umfeld leben zu können.

Die Printversion der Studie kann über das Referat für Lesben, Schwule und Transgender der Stadt Köln bezogen (http://www.stadt-koeln.de/buergerservice/adressen/00869/) oder als pdf-Datei auf der Website des LSVD (http://www.lsvd.de/713.98.html) heruntergeladen werden.

Frohn, D., Herbertz-Floßdorf, M. & Wirth, T. (2011). Wir sind Eltern! Eine Studie zur Lebenssituation von Kölner Regenbogenfamilien. Köln: Stadt Köln (Hrsg.’in).

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: