Pforzheimer Jugendamt sucht Adoptiveltern

Posted on Januar 13, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Baden-Württemberg, Bewerber, Jugendhilfe, Publikationen |

Pforzheim (dan). Im Schnitt wurden in den vergangenen Jahren in Pforzheim zwei Babys nach der Geburt zur Adoption freigegeben. „Meist handelt es sich um junge, alleinstehende Frauen, die sich nicht vorstellen können das Kind selbst aufzuziehen oder von ihrer Familie dabei nicht unterstützt werden“, sagt Eva Walsleben, Mitarbeiterin des Jugendamts. Manchmal würden auch psychische Erkrankungen oder eine Vergewaltigung zu diesem Entschluss führen.

Das Amt ist derzeit besorgt darüber, dass in Pforzheim derzeit nur zwei adoptionswillige Familien auf der Warteliste stehen. Die Angestellten hoffen, dass sich bei dem Vorbereitungskurs, der im Februar starten soll, weitere potenzielle Eltern finden. Dabei komme es nicht darauf an, ein Haus mit Garten und gutes Einkommen zu besitzen, sondern sich auf die Geschichte des Kindes einlassen zu können.

Voraussetzung sind außerdem ein Wohnsitz in Pforzheim und Offenheit den Herkunftseltern gegenüber. Der Altersabstand zwischen Kind und Adoptiveltern sollte zudem nicht mehr als 40 bis 45 Jahre betragen.

Informationen gibt es telefonisch unter (07231) 39-2578 oder -1789 sowie per Mail an eva.walsleben@stadt-pforzheim.de und jutta.kaeser@stadt-pforzheim.de.

Quelle: pz-news vom 12.01.2012

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: