Kinderkommission: Forderungen zum Thema „Adoption“

Posted on Januar 29, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Jugendhilfe, Netzwerke, Politik, Stellungnahmen | Schlagwörter: , |

In der Stellungnahme der Kinderkommission des Deutschen Bundestages zum Thema „Kinderrechte“ vom 19.11.2011 beschäftigte sich das parteiübergreifende Gremium auch mit dem Thema „Adoptionen und internationale Adoptionen“. Nach Gesprächen mit Expertinnen und Experten wurden folgende Forderungen entwickelt:

Adoptionen
Bei allen Adoptionen muss das Kindeswohl im Mittelpunkt stehen. Deshalb sollten diese sorgfältig durch eine staatlich anerkannte Fachstelle begleitet werden. Die Kinderkommission macht sich daher für eine Unterbindung von unbegleiteten Adoptionen stark. Die entsprechenden gesetzlichen Regelungen zur Optimierung von (vor allem) Auslandsadoptionen sollten auch die Zuständigkeiten im gesamten Auslandsadoptionsgeschehen klar regeln. So könnte die Schaffung eines Kompetenzzentrums, die Trennung von Vermittlung, Zulassung und Aufsicht sowie die Etablierung einer aussagekräftigen internationalen Adoptionsstatistik sinnvoll sein.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

2 Antworten to “Kinderkommission: Forderungen zum Thema „Adoption“”

RSS Feed for Aktuelles rund um PFlege- und ADoptivkinder Comments RSS Feed

Reblogged this on Projekt Familie and commented:
Interessant!

Es wird wirklich Zeit, dass diese juristische (dunkel-)Grauzone angegangen wird. Immer noch werden ein großer Teil der Auslandsadoptionen als „Privatadoptionen“ durchgeführt. Niemand weiß genau, welche Geschichte jeweils dahinter steckt und welche geraden oder krummen Wege gegangen wurden. Und niemand kann es kontrollieren. Es braucht ein einheitliches, transparentes System, welches das Kindeswohl allein in den Mittelpunkt stellt. Gut, dass die Kinderkommision sich dazu bekennt. Hoffentlich gelingt auch zeitnah eine gesetzliche Umsetzung.


Where's The Comment Form?

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: