Schweizer Studie: Was beeinflusst das Wohlbefinden adoptierter Kinder?

Posted on März 13, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Fachkräfte, Forschung, International, Jugendhilfe, Publikationen | Schlagwörter: , |

(pfad/schulz) Mit dem Ziel herauszufinden, was für eine erfolgreiche Adoption wichtig ist, untersuchte ein Schweizer Forscherteam um Prof. Dr. Thomas Gabriel Kinder, die zwischen 2003 und 2009 im Kanton Zürich adoptiert wurden.

Das Wohlbefinden der Kinder wurde mithilfe standardisierter Fragebögen – der Child Behavior Checklist – ermittelt und mit den Durchschnittswerten in der Schweiz verglichen. Die Untersuchung ist als Langzeitstudie geplant und soll 2014 und über die Pubertät der Kinder hinaus wiederholt werden.

Aus ihren Erkenntnissen formulierten die Forscher eine Reihe von Empfehlungen für das behördliche Verfahren.

zum Artikel „Sind Adoptivkinder glücklicher?“ in Basler Zeitung vom 10.03.2012

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: