Sachsen-Anhalt: Zahl der Adoptionen wieder gesunken

Posted on Juli 17, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Forschung, Jugendhilfe, Publikationen, Sachsen-Anhalt | Schlagwörter: |

Im Laufe des Jahres 2011 erhielten nach Angaben des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt 77 Kinder und Jugendliche im Alter unter 18 Jahren ein neues Zuhause, davon 39 Jungen und 38 Mädchen. Insgesamt wurden 33 Adoptionsfälle weniger gezählt als im Vorjahr. Damit sank die Zahl der Adoptionen in Sachsen-Anhalt um 30 Prozent.

Zum Zeitpunkt der Adoption waren 55 Prozent der Kinder unter 3 Jahre alt, 9 Prozent zwischen 3 und 6 Jahre, 26 Prozent zwischen 6 und 12 Jahre und 10 Prozent über 12 Jahre.
64 Prozent der Adoptionsfälle standen in keinem verwandtschaftlichen Verhältnis zu den Adoptiveltern. Bei 36 Prozent der Heranwachsenden waren die Adoptierenden Stiefmutter oder Stiefvater. Von anderen Verwandten wurden keine Kinder adoptiert.

Am Ende des Jahres 2011 waren 122 Kinder und Jugendliche bereits in Adoptionspflege untergebracht. Die Adoptionspflege ist eine Probezeit für Kinder und potentielle Eltern und soll dem Vormundschaftsgericht eine Prognose darüber ermöglichen, ob sich ein Eltern-Kind-Verhältnis einstellen wird. Während des Jahres 2011 wurden 8 Adoptionspflegen abgebrochen.
Bei den Adoptionsvermittlungsstellen lagen am Jahresende 75 Bewerbungen für 45 zur Adoption vorgemerkte Kinder und Jugendliche vor.

Quelle: Pressemitteilung des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt vom 09.07.2012

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: