Lebhafte Aussprache zum Fall Chantal und seinen Auswirkungen beim Hamburger Pflegeelterntag

Posted on September 6, 2012. Filed under: Hamburg, Jugendhilfe, Netzwerke, Pflegefamilie, Politik, Publikationen, Veranstaltungen |

Beim 23. Hamburger Pflegeelterntag am 01.09.2012 im Rauhen Haus ging es zur Sache: Rund 200 Gäste diskutierten mit Dr. Melanie Leonard, SPD, Dr. Wolfgang Hammer, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, und Christoph Exner, Jugendamtsleiter Hamburg-Wandsbek, über die Auswirkungen des Falls Chantal.

Dabei wurde u. a. die Sinnhaftigkeit mancher vorläufigen Maßnahme, wie z. B. des Drogentests für Pflegefamilien-BewerberInnen, in Frage gestellt. Außerdem beschwerten sich viele Pflegeeltern darüber, unter Generalverdacht gestellt worden zu sein.

Vor der Aussprache war das Projekt “Landespflegeelternrat” vorgestellt worden, mit dem sich Pflegeeltern künftig mehr Gehör verschaffen möchten.

Das Hamburg Journal des NDR berichtete am Samstagabend über die Aussprache, den Beitrag finden Sie hier.

Am Vormittag hatte Trauma-Experte Alexander Korittko die Gäste mit seinem Vortrag zum Thema “Wenn die Seele verletzt ist: Traumata bei Pflegekindern.” in den Bann gezogen. Das PDF seines Vortrags können Sie hier herunterladen.

Quelle: PFIFF vom 03.09.2012

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: