Abschaffung von Risikozuschlägen für Adoptivkinder in der Krankenversicherung

Posted on September 23, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Fachkräfte, Finanzielles, Publikationen, Rechtliches, Versicherungen |

Financial Times Deutschland berichtet im Artikel „Adoptiveltern sparen Beiträge“ vom 21.09.2012 davon, dass einige Krankenversicherer von der bisher gängigen Praxis abweichen wollen, für Adoptivkinder (mit Vorerkrankungen) als Risikozuschlag doppelte Beiträge zu verlangen.

Die Tarife sollen denen leiblicher Kinder abgepasst und diese Diskriminierung beendet werden.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: