Werra-Meißner-Kreis: Wohlfühlwochenende statt Krisengespräche

Posted on Oktober 22, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Hessen, Jugendhilfe, Pflegefamilie, Publikationen |

Pflege- und Adoptivfamilien trafen sich unter dem Motte „Spaß, Spiel, Stil“ im Jugenddorf „Hoher Meißner“

Trommeln war eines der Angebote für die kleinen Gäste des Wohlfühlwochenendes.
Wandern, Yoga, Trommeln, Farbberatung, Kommunikationstraining und Geocaching sowie ein spezielles Kinderprogramm bestimmten das Wohlfühlwochenende für die Pflege- und Adoptiveltern im Werra-Meißner-Kreis.

Jutta Schneider aus Eschwege und Karin Meissner-Erdt aus Witzenhausen hatten als zuständige Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes bzw. der Adoptionsvermittlungsstelle des Fachbereich Jugend, Familie, Senioren und Soziales die Pflege- und Adoptivfamilien aus dem Werra-Meißner-Kreis zu dem Wohlfühlwochenende eingeladen.

Keine Krisengespräche oder Hilfepläne, keine Gerichtsverhandlung oder Antragsformulare trübten die Stimmung im Jugenddorf Hoher Meißner, denn an diesem Wochenende stand das miteinander reden, spielen und Spaß haben in lockerer Runde im Vordergrund.

Für die Erwachsenen lag der Schwerpunkt auf Entspannung, Bewegung, Musik, Ausdruck und Kommunikation. Die Kinder hatten auf dem Gelände des Jugenddorfes ausreichend Platz und Gelegenheit im Indianercamp, beim Fußball und professioneller Kinderbetreuung für die ganz Kleinen, zwei spannende und abwechslungsreiche Tage zu erleben.

Den besonderen Dank des Werra-Meißner-Kreises überbrachte die Fachbereichsleiterin Frau Ilona Friedrich im Namen von Landrat Stefan Reuß, beim sonntäglichen Mittagessen, in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Speisesaal des Jugenddorfes.

Da die Anzahl der zu vermittelnden Kinder in Pflegefamilien ständig steigt, werden immer neue, engagierte Familien/Personen gesucht, die einem fremden Kind, zeitlich befristet oder auf Dauer, ein zu Hause geben können. Informationen dazu gibt es bei Frau Meissner-Erdt in Witzenhausen (05542 958-155) oder bei Frau Schneider in Eschwege (05651 302-1468).

Quelle: Pressemitteilung des Werra-Meißner-Kreises vom 19.10.2012

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: