Jahrestagung der Pflegekinder-Aktion Schweiz am 15.11. in Zürich

Posted on Oktober 16, 2013. Filed under: Fachkräfte, Forschung, Fortbildung, International, Jugendhilfe, Netzwerke, Pflegefamilie, Veranstaltungen | Schlagwörter: |

„Schutz der Kinder und Schutz des privaten Lebens – Chancen und Risiken der Professionalisierung im Pflegekinderbereich“ ist die Jahrestagung der Pflegekinder-Aktion Schweiz am 15.11. in Zürich überschrieben.

Seit Anfang 2013 ist in der Schweiz das neue Kindes- und Erwachsenenschutzgesetz in Kraft; gleichzeitig hat die revidierte Pflegekinderverordnung Lücken geschlossen. Diese Instrumente müssen in der Praxis sinnvoll genutzt werden. An der 4. Jahrestagung beschäftigt sich der Verband mit den Chancen und Risiken der Professionalisierung im Pflegekinderbereich.

Die rechtlichen Grundlagen ermöglichen den Fachpersonen ein zeitgemässes, professionelles Handeln. Unklar bleibt, welches Handeln im Hinblick auf das Wohl des Kindes als professionell zu verstehen ist. Denn: Bietet nicht gerade das Leben in einer Pflegefamilie dem Kind die besten Entwicklungschancen, weil es privat, individuell und vertrauensfördernd ist?

Am Freitag, den 15. 11. von 9.30 – 16.15 Uhr referieren im Volkshaus in Zürich:

  • Prof. Dr. Klaus Wolf:
    Sind Pflegefamilien Familien oder kleine Organisationen? Die Aufgaben von Pflegefamilien und der sie begleitenden Sozialen Dienste.
  • Dr. Bruno Rhiner:
    Auf Messers Schneide – Multisystemische Therapie im Kindesschutz
    MST CAN – Hochintensives Therapieverfahren für Familien, die von Vernachlässigung und Gewalt betroffen sind
  • Prof. Dr. Anna Maria Riedi:
    Professionalisierung der Entscheidungsfindung. Zur Balance von Chancendenken, «Good Governance» und fachlicher Expertise

Anmeldung sind möglich bis zum 01.11.

nähere Informationen

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: