Fall Anna: Verfahren gegen Jugendamtsmitarbeiterin eingestellt

Posted on Dezember 12, 2013. Filed under: Fachkräfte, Jugendhilfe, Kinderschutz, Nordrhein-Westfalen, Pflegefamilie, Publikationen, Rechtliches |

(pfad-us) Gestern wurde der Prozess gegen die, für das vor dreieinhalb Jahren getötete Mädchen Anna aus Königswinter zuständige Jugendamtsmitarbeiterin gegen eine Geldauflage von 2000 Euro vorläufig eingestellt. Die Anklage gegen die Sozialarbeiterin lautete fahrlässige Körperverletzung im Amt durch Unterlassen sowie Urkundenunterdrückung.

Das Verfahren wurde auf Vorschlag der zuständigen Richter des Bonner Landgerichts wegen geringer Schuld beendet, da die Angeklagte nicht allein das Versagen vieler Fachkräfte sowie strukturelle Probleme im Jugendamt zu verantworten habe.

Pressespiegel:

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: