Informationsabend für Pflegeelternbewerber am 22.01. Rheinbach

Posted on Januar 10, 2014. Filed under: Bewerber, Jugendhilfe, Nordrhein-Westfalen, Pflegefamilie, Publikationen, Veranstaltungen |

Sie suchen Herausforderungen? Wir suchen Pflegeeltern!

Jeder Mensch braucht Zuwendung, Anerkennung, Sicherheit, Geborgenheit und Verständnis, ganz besonders unsere Kinder. In der Regel erleben Kinder dies in ihren Familien.
Familiensituationen können sich jedoch ändern. Beziehungen zerbrechen, Eltern werden krank oder in ihrer Erziehungsfähigkeit eingeschränkt bzw. überfordert. Für die betroffenen Kinder kann eine Pflegefamilie der geeignete Ort für ein gesundes Aufwachsen sein. Die Kinder finden entweder für einen begrenzten Zeitraum oder auf Dauer in einer Pflegefamilie Aufnahme.
Für die Übernahme dieser verantwortungsvollen Aufgabe suchen wir geeignete Personen!

Die Jugendämter der Städte Rheinbach, Bornheim und Meckenheim, das Kreisjugendamt Ahrweiler und das Jugendhilfezentrum des Rhein-Sieg-Kreises für Alfter, Wachtberg und Swisttal haben sich im Jahr 2006 zu einer Kooperation zusammengeschlossen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, gemeinsam Pflegeeltern zu werben, zu informieren und zu schulen.
Wir möchten Sie anregen, über die Aufnahme eines Pflegekindes in Ihrer Familie nachzudenken und sich darüber zu informieren.

Dazu bieten wir aktuell einen unverbindlichen Informationsabend für alle Interessenten/innen an, am

Mittwoch, den 22. Januar 2014 um 19.30 Uhr im Glasmuseum im Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach.

Wenn Sie sich vorstellen können, ein Kind ein Stück auf seinen Lebensweg zu begleiten, ein Zuhause auf Zeit oder auf Dauer zu geben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wenn Sie Interesse haben, können Sie sich informieren und an einer der regelmäßig stattfindenden Schulungen teilnehmen.

An mehreren Abenden erarbeiten die Fachkräfte mit den Bewerberinnen und Bewerber Themen rund um die Aufnahme eines Pflegekindes. Dazu gehören rechtliche und sozialpädagogische Rahmenbedingungen, die Rolle der Herkunftsfamilie und das Hineinfühlen in die Situation der Kinder, die ihre Familie verlassen mussten.

Ziele dieser Seminare sind die Qualifikation und Selbstreflexion der Bewerber. Die Entscheidung zur Aufnahme eines Pflegekindes treffen Sie nach der Schulung gemeinsam mit den Fachkräften aus dem Jugendamt.

Selbstverständlich werden Sie bei und nach der Aufnahme eines Pflegekindes ebenfalls intensiv begleitet.

Ihre Ansprechpartner im Jugendamt der Stadt Rheinbach sind:
Jan Fries Telefon 02226 917-606
Therese Müller Telefon 02226 917-602

Bewerber anderer Jugendämter werden an ihren zuständigen Sachbearbeiter vermittelt.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Rheinbach vom 10.01.2014

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: