Weimar: „Pflegeeltern fühlen sich als billige Alternative diskriminiert“

Posted on Januar 27, 2014. Filed under: Bewerber, Jugendhilfe, Netzwerke, Pflegefamilie, Publikationen, Thüringen |

Der Artikel „Pflegeeltern fühlen sich als billige Alternative diskriminiert“ vom 26.01.2014 in der Thüringer Allgemeinen thematisiert den Plan der Stadt Weimar mehr Pflegefamilien gewinnen zu wollen. Für eine Kampagne sollen 20.000 Euro bereitgestellt werden. Die Initiative dafür geht auf eine Empfehlung des Rechnungsprüfungsamtes zurück, die zu Kosteneinsparungen durch mehr Unterbringungen in Pflegefamilien statt Heimeinrichtungen rät.

Der Vorsitzende des örtlichen Pflege- und Adoptivelternvereins Weimarer Land mahnt an, dass die Einbindung der Pflegeelternvertretung verbessert werden muss, denn „Neue Pflegeeltern gewinnen sie zu 90 Prozent durch schon aktive Pflegeeltern“.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: