Urteil: Behinderte haben Anspruch auf vollen Regelsatz

Posted on Juli 23, 2014. Filed under: Finanzielles, Gesundheit, Publikationen, Rechtliches, Verschiedenes | Schlagwörter: , |

Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entschied am 23.07.2014, dass behinderten und pflegebedürftigen Sozialhilfeempfängern auch dann der volle Regelsatz zusteht, wenn sie keinen Beitrag zum gemeinsamen Haushalt leisten können. Die verbreitete Kürzung der Leistungen auf 80 Prozent ist verfassungswidrig. (Az: B 8 SO 14/13, B 8 SO 31/12 und B 8 SO 12/13)

Über diese Entscheidung berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung im Artikel „Behinderte haben Anspruch auf vollen Regelsatz“ vom 23.07.2014.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: