„Schizophrenie und Borderline“ am 15.11. in Friedberg/Bayern

Posted on Oktober 22, 2014. Filed under: Adoptivfamilie, Bayern, Fachkräfte, Fortbildung, Gesundheit, PFAD Verband, Pflegefamilie, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

Ein Tagesseminar des PFAD FÜR KINDER Augsburg e.V. beschäftigt sich am 15.11. mit den Themen „Schizophrenie und Borderline“.

Am Vormittag von 9-11 Uhr wird Dr. Oliver Köhnlein (Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie am BKH Augsburg) über Schizophrenie referieren:

  • Etwa 1 % der Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an einer Schizophrenie, also an einer psychischen Erkrankung, welche mit zahlreichen sozialen, beruflichen und familiären Konsequenzen für die Betroffenen verbunden sein kann. Insbesondere Kinder Schizophrener sind in diesem Zusammenhang durch die diversen Verhaltensauffälligkeiten der erkrankten Elternteile oft stark irritiert und sehr problematisch betroffen. Die psychiatrische Erkrankung der Schizophrenie soll anschaulich und lebendig im Vortrag erläutert und in ihrer klinischen Vielfalt vorgestellt werden; die Entstehung und das klinische Bild soll kurzweilig im Vortrag näher gebracht werden; es soll dabei auch und vor allem auf die krankheitsbedingten Einflüsse auf die Lebenssituation der Erkrankten und deren Familie und Kinder eingegangen werden, auch sollen Besonderheiten und Probleme im konkreten Umgang – z. B. auch von Pflegeeltern – mit schizophren Erkrankten erörtert werden.

Nachmittags von 12-14 Uhr hält Dipl. Psych. Melanie Honisch (Diplom Psychologin am BKH Augsburg) einen Vortrag über die Borderline-Störung:

  • Es soll in dem Vortrag anschaulich und lebendig über die sogenannte „Borderline-Persönlichkeitsstörung“ oder auch „emotional instabile Persönlichkeitsstörung vom Borderline-Typ“ berichtet werden; nach einer Einführung in die Thematik und der Vorstellung des Begriffs der Persönlichkeitsstörung soll die Entstehung, das klinische Bild und die komplexe Symptomatik dieser Erkrankung dargestellt und erläutert werden; es soll in diesem Zusammenhang insbesondere auf die zahlreichen Einflüsse dieses Krankheits- und Störungsbildes auf die oft psychosozial schwierige Lebenssituation der Betroffenen eingegangen werden. Durch die emotionale Instabilität ergeben sich hierbei häufig Probleme und Krisen für die Familie, die Partner und insbesondere die Kinder der Betroffenen; es sollen hier konkrete und praktische Hilfestellungen – insbesondere für Pflegeeltern – vermittelt werden im Umgang mit an Borderline-Störung erkrankten Patientinnen und deren Kindern.
    Referentin:

Die Veranstaltung findet im Landratsamt Aichach, Außenstelle Friedberg, Konradinstr. 4, 86316 Friedberg statt.

Die Gebühr beträgt für Mitglieder 15 € , für Nichtmitglieder 25 €.
In den Pausen werden belegte Brötchen, Kuchen und Getränke angeboten.
Kinderbetreuung nur mit Anmeldung! (Unkostenbeitrag 5 €)

Der Anmeldeschluss ist 14 Tage vorher.

Zur Anmeldung

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: