„Umgang mit Rauschmitteln in Adoptiv- und Pflegefamilien“ am 02.07.15 in Münster

Posted on April 16, 2015. Filed under: Fachkräfte, Fortbildung, Gesundheit, Jugendhilfe, Netzwerke, Nordrhein-Westfalen, Veranstaltungen | Schlagwörter: |

Eine Fortbildung des LWL-Landesjugendamtes Westfalen am 02.07.15 in Münster informiert Fachkräfte der Adoptions- und Pflegekinderdienste über den „Umgang mit Rauschmitteln in Adoptiv- und Pflegefamilien„.

Adoptiv- und Pflegekinder tragen ein deutlich höheres Risiko, eine Abhängigkeit von Substanzen zu entwickeln, als die Durchschnittsbevölkerung. Davon ist aufgrund der Ergebnisse aktueller Studien in Wohngruppen der Jugendhilfe auszugehen. Riskantes Konsumverhalten steht wiederum in engem Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen und psycho-sozialen Auffälligkeiten wie beispielsweise Gewalt oder Schulschwierigkeiten.
Aus diesen Gründen sind Fachkräfte hilfreich, die den Familien Unterstützung anbieten.

Das Seminar greift mit interaktiven Methoden folgende Themen auf: Erwünschte Wirkungen von Alkohol, Cannabis sowie anderen Rauschmitteln und deren Risiken, rechtliche Aspekte, Differenzierung unterschiedlicher Konsummuster, Kriterien, nach denen ein Konsumverhalten als (mehr oder weniger) riskant eingeschätzt werden kann, Austausch zur eigenen Haltung zum Konsum, Diskussion von Handlungsoptionen, wie Fachkräfte auf riskantes Konsumverhalten reagieren bzw. den Adoptiv- und Pflegeeltern hilfreiche Unterstützung bieten können.

nähere Informationen

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: