Broschüre: Inklusion als Impuls – Hinweise und Anmerkungen aus der Sicht der Kinder- und Jugendhilfe

Posted on Mai 29, 2015. Filed under: Jugendhilfe, Netzwerke, Politik, Publikationen, Stellungnahmen | Schlagwörter: |

Die Ständige Fachkonferenz 1 „Grund- und Strukturfragen des Jugendrechts“ des Deutschen Instituts für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuF) hat die Stellungnahme „Inklusion als Impuls – Hinweise und Anmerkungen aus der Sicht der Kinder- und Jugendhilfe“ veröffentlicht.

Bei der derzeitigen gesellschafts- und fachpolitischen Diskussion zum Thema Inklusion gehe es oft in erster Linie um die Umsetzung des Anspruchs auf inklusive Beschulung. Allerdings beziehe sich Inklusion zum einen auf alle Lebensbereiche und stelle zum anderen einen „wichtigen Impuls zur Weiterentwicklung des gesamtgesellschaftlichen Leitbilds“ dar, so die Autor_innen. Vor diesem Hintergrund sei es Ziel des Papiers, die vielfältigen Bedürfnisse nach Teilhabe von jungen Menschen mit Behinderung aus der Perspektive der Kinder- und Jugendhilfe in die Fachdiskussion einzubringen und den Diskurs hierdurch zu erweitern.

Auf der Grundlage einer Begriffsannäherung an die „Inklusion“ und der ausführlichen Beschreibung der Bedeutung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) auf verschiedenen Ebenen werden die Bedürfnisse und Bedarfe der Betroffenen mit Blick auf den Hilfezugang und die Hilfeplanung herausgearbeitet. Schließlich erläutern die Autor_innen strukturelle Zukunftsaufgaben, wobei es zum einen um grundsätzliche Veränderungsprozesse geht und zum anderen um die konkrete Situation und notwendige Veränderungen in den einzelnen Teilhabebereichen Bildung, Familie, Freizeit und Gesundheit.

Quelle: ForE-Online 5-2015 vom 29.05.2015

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: