Interview mit der Jugendamtsleiterin des Kreises Herford

Posted on Januar 22, 2016. Filed under: Fachkräfte, Jugendhilfe, Nordrhein-Westfalen, Publikationen, Verschiedenes | Schlagwörter: |

In der Neuen Westfälischen findet sich am 21.01.2016 das Interview „Einige Fälle vergisst man nicht“ mit der Jugendamtsleiterin Ingrid Wolff. Nun, da sie in den Ruhestand geht, hält sie Rückschau auf ihre jahrzehntelange Tätigkeit. Frau Wolff hatte viele Pflege- und Adoptivkinder vermittelt. Von der Amtsleitung bleiben ihr besonders die schweren Missbrauchsfälle in Erinnerung. In den letzten Wochen waren es die minderjährigen Flüchtlinge, die sie sehr beschäftigt haben.

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: