Ausstellungseröffnung zum Fetalen Alkoholsyndrom am 27.01. in Friedensau

Posted on Januar 25, 2016. Filed under: Adoptivfamilie, Fachkräfte, Fortbildung, Jugendhilfe, Kinder-/Jugendinfos, Netzwerke, Pflegefamilie, Publikationen, Sachsen-Anhalt, Veranstaltungen | Schlagwörter: , , , |

In einer eindrucksvollen Ausstellung in der Bibliothek der Theologischen Hochschule Friedensau können Besucher vom 27.01.-10.02. erfahren, welche Folgen der Alkoholkonsum in der Schwangerschaft für die ungeborenen Kinder hat und welche lebenslangen Beeinträchtigungen daraus entstehen.

Mit einem Thementag wird die Ausstellung am 27. Januar, 11:00 Uhr, durch den Geschäftsführer des Vereins „confugium e.V.“, Dr. Faber, eröffnet. Gisela Michalowski, Vorsitzende des Vereins „FASD Deutschland“, wird fachlich in das Thema einführen. Um 14 Uhr findet ein Workshop über den „Alltag mit FASD „… und alles immer wieder von vorne“ mit Herrn Freitag, Dipl.-Pädagoge, Familientherapeut, Kinder- und Jugendhilfe tibb, statt. Alle am Thema Interessierten, Fachkräfte aus Ämtern, Schulen, Jugendhilfeträgern und Beratungsstellen sind eingeladen, sich an diesem Thementag über ein vernachlässigtes Thema mit folgenschweren Auswirkungen zu informieren. Die Mittagspause kann zum Besuch der Ausstellung sowie zu einem Mittagessen in der Mensa der Hochschule genutzt werden.

Die Ausstellung ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 22 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr und Sonntag von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung wurde erstellt vom gemeinnützigen Verein „confugium e.V.“ in Ibbenbüren (NRW). Sie ist als Wanderausstellung konzipiert und kann nach Abstimmung auch an anderen Orten gezeigt werden. Kontaktadresse: muenstermann@confugium.de

nähere Informationen

Make a Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: