Die Webseite PiB4u bietet Jugendlichen spezielle Infos

Posted on Juni 4, 2019. Filed under: Bremen, Kinder-/Jugendinfos, Netzwerke, Pflegefamilie, Podcast / Online | Schlagwörter: |

logoKlar, dass junge Menschen spezielle Informationen brauchen – auf dem Weg ins Erwachsenenleben. Für Jugendliche, die in Pflegefamilien leben, gilt das besonders. Für sie hat der Bremer Fachdienst PiB – Pflegekinder in Bremen gemeinnützige GmbH deshalb eine eigene Webseite eingerichtet: www.pib4u.de.

Die Plattform funktioniert dabei in alle Richtungen, sie veröffentlicht Beiträge für Jugendliche. Und Beiträge und Tipps von Jugendlichen, für andere Jugendliche. Dazwischengeschaltet ist ein Redaktionsteam aus PiB-Fachkräften, das den Datenschutz und andere Rechte wahrt – und dabei doch den Austausch fördert. Das ist ganz im Sinn der Sache. Denn die Webseite, die erst kürzlich online gegangen ist, soll noch wachsen. Bedarfsgerecht. Das heißt: Mit dem Input von Jugendlichen, die in Pflegefamilien leben.

Wohin das führt, das zeigen schon mehrere sehr sehenswerte Video-Clips, die im Kontext eines Workshops entstanden sind. Die Jugendlichen lernten Kamera- und Schnitttechnik, die Themen für ihre Clips konnten sie frei wählen. Die Ergebnisse sind überraschend und nicht nur für Pflegekinder interessant. Reinschauen lohnt sich!

Weiterführender Hinweis: Über einen Teil der Entstehungsgeschichte berichtet anschaulich auch der Newsletter PiB-Post.

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: