Pflegekinder in Hamburg 2018

Posted on Dezember 13, 2019. Filed under: Forschung, Hamburg, Jugendhilfe, Pflegefamilie, Publikationen | Schlagwörter: |

Am Jahresende 2018 befanden sich in Hamburg 1 130 Kinder, Jugendliche und junge Er­wachsene bei Pflegeeltern in Vollzeitpflege. Das waren 3,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor und 10,5 Prozent weniger als 2013, so das Statistikamt Nord.

Gut die Hälfte (52 Prozent) der unterstützten jungen Menschen hatte einen Migrationshinter­grund. Bei 51 Prozent der Betroffenen lebte deren Herkunftsfamilie bzw. der junge Volljährige selbst von Transferleistungen.

23 Prozent der Pflegekinder waren jünger als sechs Jahre, 31 Prozent sechs bis unter zwölf und 37 Prozent zwölf bis unter 18 Jahre alt. Neun Prozent waren volljährig.

Die Vollzeitpflege in einer anderen Familie ist häufig längerfristig angelegt. Am Jahresende 2018 lebten die jungen Menschen im Durchschnitt bereits mehr als dreieinhalb Jahre (44 Monate) in einer Pflegefamilie.

Hinweise:
Dargestellt sind ausschließlich Ergebnisse für junge Menschen, die in Vollzeitbetreuung sowie im Rahmen der Jugendhilfe bei Pflegeeltern untergebracht waren.
Als Transferleistungen gelten Arbeitslosengeld II („Hartz IV“), Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Sozialhilfe und Kinderzuschlag.
Ein Migrationshintergrund liegt vor, wenn mindestens ein Elternteil aus dem Ausland stammt.
Quelle: Pressemitteilung des Statistikamtes Nord vom 12.12.2019

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...

%d Bloggern gefällt das: