TV-Tipp: „Ich lebe positiv – Corinne und ihr Schicksal HIV“

Posted on Juli 11, 2019. Filed under: Gesundheit, Pflegefamilie, Podcast / Online | Schlagwörter: , , |

Corinne wurde bei der Geburt mit dem HIV-Virus infiziert und kam mit sechs Jahren zu einer Pflegefamilie.
Das 37°-Team begleitet Corinne seit ihrem neunten Lebensjahr.

2015 ist in der Reihe „37°“ der Film „Niemand darf es wissen“ entstanden, 2019 „Ich lebe positiv“.
Beide Dokumentationen sind in der Mediathek des ZDF abrufbar!

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( Kommentare deaktiviert für TV-Tipp: „Ich lebe positiv – Corinne und ihr Schicksal HIV“ )

„Haben HIV-positive Kinder (k)eine Chance auf Adoption in Deutschland?“ am 06.03. in Düsseldorf

Posted on Januar 6, 2012. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Fachkräfte, Fortbildung, Gesundheit, Jugendhilfe, Netzwerke, Veranstaltungen | Schlagwörter: |

Eine Tagung des Evangelischen Vereins für Adoptions- und Pflegekindervermittlung e.V. am 06.03. in Düsseldorf beschäftigt sich mit dem Thema „Haben HIV-positive Kinder (k)eine Chance auf Adoption in Deutschland?

Ausgehend von einem Beitrag zu den Erfolgen in der Therapie HIV-infizierter Kinder (Prof. Tim Niehues, Helios Klinikum Krefeld) wird am Nachmittag über die Erfahrungen in der internationalen Adoptionsvermittlung von HIV- positiven Kindern (Nicole Wilbers, Wereldkinderen, Den Haag) berichtet.

Eine Podiumsdiskussion zum Thema „Haben HIV- positive Kinder (k)eine Chance auf Adoption in Deutschland?“ schließt sich an die vorangegangenen Beiträge an.

nähere Informationen

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Fachtagung „Haben HIV-positive Kinder (k)eine Chance auf Adoption in Deutschland?“ am 19.10. in Düsseldorf

Posted on September 24, 2011. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Fachkräfte, Fortbildung, Gesundheit, Jugendhilfe, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

Haben HIV-positive Kinder (k)eine Chance auf Adoption in Deutschland?“ fragt die Fachtagung des Evangelischen Vereins für Adoptions- und Pflegekindervermittlung Rheinland e.V. am 19.10. in Düsseldorf.

nähere Informationen

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Seminare über „FAS“ und „HIV/Aids“ am 22.01. in Berlin

Posted on Dezember 10, 2010. Filed under: Berlin, Fortbildung, Gesundheit, Jugendhilfe, Pflegefamilie, Veranstaltungen | Schlagwörter: , , |

Der Verein Berliner Pflegeeltern e.V. veranstaltet am Samstag, den 22.01.2011 zusammen mit Herrn Prof. Dr. Hans-Ludwig Spohr ein Seminar zum Thema FAS-Syndrom unter dem Titel „Pflegekinder von alkoholabhängigen Eltern… Was kommt dann?“. Im Anschluß daran wird über die Themen HIV/Aids und Hepatitis informiert.

Die beiden Seminare finden von 10 bis 17 Uhr beim Mittelhof e.V. in der Königsstraße 42-43 in Berlin-Zehlendorf statt.

nähere Informationen

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Aufklärungskampagne „Mittendrin Am Rand – HIV-infizierte Kinder und Jugendliche“ gestartet

Posted on September 15, 2009. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Gesundheit, Pflegefamilie | Schlagwörter: |

HANNOVER. „HIV-infizierte Kinder und Jugendliche brauchen unsere volle Unterstützung!“ Dafür sprachen sich Mechthild Ross-Luttmann, Niedersächsische Sozial- und Familienministerin, Sebastian Böstel, Vorstand Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V., sowie Claudia Ahlers-Schade und Sabine Bettels, Geschäftsführerinnen bei Kängo gemeinnützige GmbH, anlässlich des Starts der Aufklärungskampagne „Mittendrin Am Rand – HIV-infizierte Kinder und Jugendliche“ aus. „Ziel der Kampagne unserer Mitgliedsorganisation Kängo aus Hannover ist es, das Thema Aids bei Kindern und Jugendlichen ins öffentliche Bewusstsein zu bringen, die Aufklärung zu fördern und vor allem für mehr Offenheit im Umgang mit Betroffenen und den Angehörigen zu werben.“, so Sebastian Böstel. „Es kann nicht sein, dass HIV betroffene Kinder und Jugendliche aufgrund mangelnden Wissens teilweise massiv ausgegrenzt werden“, ergänzt Ministerin Ross-Luttmann, die die Schirmherrschaft für die Aktion übernommen hat. Ross-Luttmann weiter: „Ich begrüße es daher sehr, dass der Paritätische eine solche Kampagne unterstützt.“

In Deutschland leben nach Schätzungen des Robert-Koch-Institutes etwa 350 Kinder und Jugendliche mit HIV oder Aids. Die betroffenen Kinder, Jugendlichen sind nicht nur mit den schlimmen Folgen ihrer Infektion bzw. Erkrankung konfrontiert, sondern sie und ihre Angehörigen stoßen oftmals auch auf Ablehnung und Ausgrenzung. Auch und gerade in Kindergärten und Schulen.

„Im Rahmen unserer Aktion „Mittendrin Am Rand – HIV-infizierte Kinder und Jugendliche“ werden daher um den Weltkindertag am 20. September 2009 5.000 Postkarten und Plakate mit Informationen zu dem Thema Aids verschickt. Zielgruppe sind Institutionen und Einzelpersonen, die das Umfeld von Kindern und Jugendlichen prägen.“, erläutert Claudia Ahlers-Schade.

„HIV-infizierte Kinder und Jugendliche wünschen sich wie alle anderen jungen Menschen Zuwendung, Freundschaft und Lebensfreude“, macht Ministerin Ross-Luttmann deutlich.

Im Rahmen der Aufklärungskampagne „Mittendrin Am Rand – HIV-infizierte Kinder und Jugendliche“ hat Kängo als Projektträger unter www.mittendrin-am-rand.de auch eine kleine Internetseite mit weiteren Informationen und wichtigen Links eingerichtet. Zudem steht als Ansprechpartner Herr Dr. Ulrich Baumann von der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover zur Verfügung, der den Vorsitz der „Pädiatrischen Arbeitgemeinschaft AIDS“ innehat.

Quelle: Presseinformation des Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit vom 14.09.09

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...