PFAD Fachzeitschrift 04/2011 erschienen

Posted on November 13, 2011. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Fachkräfte, Forschung, Jugendhilfe, PFAD Verband, Pflegefamilie, Publikationen | Schlagwörter: , |

Mit dem Schwerpunktthema „Erwachsene Kinder aus Pflege- und Adoptivfamilien“  beschäftigt sich das PFAD Heft 04/2011, das Mitte November erscheint und Sie wieder aktuell zu Themen der Pflege- und Adoptivkinderhilfe und Neuigkeiten aus dem PFAD-Bundesverband und seinen Landesverbänden informiert.

Hier finden Sie einen Überblick über die Inhalte des neuesten Heftes.

Für PFAD-Mitglieder und Abonnenten steht die komplette Ausgabe auch kostenlos als pdf-Datei zum Download zur Verfügung. Ihre Benutzerkennung erhalten Sie über den Verlag per Mailanfrage an info@schulz-kirchner.de oder unter der Telefonnummer 06126 9320-0.

Die PFAD Redaktion erreichen Sie per Mail unter Margit.Huber@pfad-bv.de.

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

„Bindung und Spätadoption“ am 07.10. in Frankfurt/Main

Posted on September 7, 2010. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Fortbildung, Hessen, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

Am Donnerstag, den 07.10. von 20 – 22 Uhr bietet das Zentrum Familie im Haus der Volksarbeit e.V. in Frankfurt am Main den Kurs „Bindung und Spätadoption“ unter der Leitung von Celina Rodriguez-Drescher an.

Die Adoption älterer Kinder kann alle Beteiligten vor eine besondere Belastungsprobe stellen. Die Kinder haben bereits vielfältige Bindungs- (und Trennungserfahrungen) gesammelt. Sie bringen diese Erfahrungen in die neue Familie mit, andererseits wollen und sollen sie sich neu binden an die Adoptiveltern – häufig eine Herausforderung für alle Beteiligten, die jedoch durchaus erfolgreich gemeistert werden kann.

Nach einer kurzen Einführung in die Bindungstheorie gehen wir auf Besonderheiten der Adoptionssituation ein. Wie zeigt sich Bindung? Wie verarbeiten adoptierte Kinder Trennungen und Abschied? Wie kann der Bindungsprozess verlaufen und was ist dabei hilfreich? Welche Fragen tauchen bei Geschwisteradoptionen auf?

Auch Ihre Erfahrungen und Fragen sind erwünscht und im Austausch mit der Referentin, die im Rahmen ihrer Doktorarbeit mit vielen Spätadoptierten und ihren Eltern Kontakt hatte, können Sie persönliche Klärungen finden.

nähere Informationen

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Buch-Tipp „Folgen der Adoption – Neue verwandtschaftliche Verhältnisse und erbrechtliche Folgen“

Posted on Dezember 30, 2009. Filed under: Adoptivfamilie, Bewerber, Publikationen, Rechtliches | Schlagwörter: , , |

In der Reihe Rechtshilfen veröffentlichte der Walhalla Fachverlag im Dezember 2009 das Buch „Folgen der Adoption – Neue verwandtschaftliche Verhältnisse und erbrechtliche Folgen“ von Reinhold Spanl. Er ist hauptamtlicher Dozent an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern, Fachbereich Rechtspflege.

Das Buch soll eine hilfreiche Orientierungsgrundlage für Erbenermittler, Fachanwälte für Erbrecht, Notare, Rechtspfleger und Adoptionsinteressierte darstellen.

Kurzbeschreibung:
Mit der Annahme als Kind werden verwandtschaftliche Beziehungen zu den Annehmenden und deren Verwandten neu begründet und leibliche Verwandtschaftsverhältnisse beendet.
Bereits vor einer Adoption ist zu überlegen, welche Erb- und Pflichtteilsrechte sich für den Annehmenden, das angenommene Kind, die Verwandten des Annehmenden und die leiblichen Verwandten des Kindes ergeben.
Nur so kann geprüft werden, ob das Ergebnis durch Errichtung einer Verfügung von Todes wegen zu korrigieren ist.

Im Mittelpunkt stehen die erbrechtlichen Folgen

  • der Minderjährigen- und Volljährigenadoption
  • des Übergangsrechts aus Annahmen vor dem 01.01.1977 mit Hinweisen auf sogenannte „Altadoptionen“
  • die Regelungen zum Einigungsvertrag
  • der Annahmen Auslandsberührung

Mit dem Kauf dieses Buches über den PFAD-AMAZON-Partnershop unterstützen Sie die Arbeit von PFAD.
Sie finden den Artikel unter “Neueste Einträge”. Vielen Dank!

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...