„Wirtschaftliche Grundlagen für Pflegefamilien“ am 04.04. in Halle/Saale

Posted on Februar 4, 2018. Filed under: Finanzielles, Fortbildung, Jugendhilfe, PFAD Verband, Pflegefamilie, Sachsen-Anhalt, Veranstaltungen | Schlagwörter: |

logoAm 04.04.2018 von 19-21 Uhr wird Herr Apel, Leiter der wirtschaftlichen Jugendhilfe des Jugendamtes Halle/Saale, für den PFAD Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. zum Thema „Wirtschaftliche Grundlagen für Pflegefamilien“ referieren.

Die Fortbildung findet im Bürgerhaus „alternativeE“, Gustav-Bachmann-Straße 33, 06130 Halle statt.

Die Seminargebühren betragen 10 €. Eine Anmeldung ist bis zum 01.04. erforderlich unter der Telefonnummer 0171/749668 oder per Mail an: post@pfad-sachsen-anhalt.de

nähere Informationen

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Expertise von RAin Schindler zum Vergleich der Kostenbeteiligung für Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII und Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB XII

Posted on Juli 11, 2011. Filed under: Fachkräfte, Finanzielles, Jugendhilfe, Netzwerke, Pflegefamilie, Politik, Publikationen, Rechtliches | Schlagwörter: , , , , |

Ausgelöst insbesondere durch die Ratifizierung der UN-Behindertenrechtskonvention und den 13. Kinder- und Jugendbericht stehen die Diskussionen um eine Gesamtzuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe, sog. „Große Lösung“, für alle Kinder und Jugendlichen erneut im Fokus der Fachdebatte.

Eine Zusammenführung aller Erziehungs- und Eingliederungshilfeleistungen in einem Leistungssystem wird vor allem vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Zuständigkeitsregelungen zwischen der Kinder- und Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe und den damit verbundenen Abgrenzungsschwierigkeiten diskutiert. Ungeklärte Fragestellungen im Hinblick auf eine Gesamtzuständigkeit betreffen unter anderem die organisatorische Umsetzung und die Finanzierung.

Die vorliegende Expertise der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ widmet sich dem Aspekt der unterschiedlichen Kostenbeteiligung für betroffene Kinder, Jugendliche und deren Angehörige für die Eingliederungshilfeleistungen in der Sozialhilfe und in der Kinder- und Jugendhilfe. Sie enthält Erläuterungen zu den Grundsätzen der beiden Heranziehungssysteme und zu den finanziellen Folgen für die Betroffenen bei einer möglichen Gesamtzuständigkeit.

zum Download der Expertise  von Rechtsanwältin Gila Schindler (pdf)

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

„Beratung in wirtschaftlichen Fragen“ für Pflegeeltern am 25.11. in Bremen

Posted on Oktober 27, 2010. Filed under: Bremen, Finanzielles, Fortbildung, Jugendhilfe, Pflegefamilie, Veranstaltungen | Schlagwörter: , |

Ein Seminar zur „Beratung in wirtschaftlichen Fragen“ bietet die Pflegekinder in Bremen gGmbH am Donnerstag, den 25.11. von 19 bis 21.15 Uhr unter der Leitung von Dipl. Sozialarbeiterin Rosi Herbold.

Ob es um die Möbel fürs Kinderzimmer geht oder um neue Kleidung, um die Anschaffung eines Fahrrads oder um therapeutische Maßnahmen – Pflegeeltern erhalten für ihre Hilfe zur Erziehung ein Pflegegeld, mit dem bestimmte Leistungen für das Pflegekind abgedeckt werden.

Aber vielleicht haben Sie Anspruch auf weitere Leistungen? Welche zusätzlichen Mittel und Sonderleistungen werden finanziert und wie kann man sie – gut begründet – beantragen?

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

PFAD AKTUELL Bayern: 18+, Pflegekinder werden erwachsen

Posted on Juni 11, 2008. Filed under: Bayern, Erziehungsstellen, Fachkräfte, Finanzielles, Jugendhilfe, PFAD Verband, Pflegefamilie, Publikationen, Rechtliches | Schlagwörter: , |

Unter dem Titel „18+, Pflegekinder werden erwachsen“ erschien PFAD AKTUELL 02/08, die Fachinformation des PFAD FÜR KINDER Landesverband der Pflege- und Adoptivfamilien in Bayern e.V.

Inhaltsangabe:

  • Fachbeitrag:
  • Pflegekinder werden erwachsen
  • Behinderte Pflegekinder werden erwachsen
  • Literatur zum Thema
  • Kindesvernachlässigung
  • Neues aus dem Landesverband:
  • Regio-Fachtag Süd
  • Protokoll der Mitgliederversammlung
  • Projekt Pflegekinder der LMU München
  • Adoption – unsere letzte Hoffnung
  • Recht:
  • Gewährung von Vollzeitpflege über das 21. Lebensjahr
  • Schnelle Hilfe für Kinder
  • Beiträge junger Menschen zur Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Erleichterung bei familiengerichtlichen Maßnahmen
  • ..und wo bleibe ich?
  • Forum für Gruppen
  • Förderung von Fortbildungsmaßnahmen
  • Termine
  • Unsere Kinder achten
  • Schönstes Lächeln

Die Fachzeitschrift ist das offizielle Organ des PFAD FÜR KINDER Landesverband Bayern e.V. Die vierteljährlich erscheinende PFAD AKTUELL kann auch von Nichtmitgliedern abonniert zum Preis von jährlich 13,00 € abonniert werden. Die Nachbestellung von Einzelheften kostet 3,50 € plus Versand. Bestellungen nimmt die Informations- und Geschäftsstelle des LV Bayern in Aichach entgegen.

Steubstraße 6, 86551 Aichach, Telefon: 08251/1050, Fax: 08251/872408, E-Mail: info@pfad-bayern.de

Gesamten Beitrag lesen | Make a Comment ( None so far )

Liked it here?
Why not try sites on the blogroll...